Donnerstag, 17. September 2015

Das mucklie Top - Probenähen und RUMS #2

Und schon wieder Donnerstag. Naja, einmal die Woche ist schon ein ziemlicher Fortschritt im Vergleich zur letzten Zeit. Ich bin auch total aus dem Schreiben raus, es fällt mir wirklich schwer momentan.

Aber ich habe euch noch gar nicht alle meine Tops nach dem neuen Ebook von muckelie gezeigt.

Die High-Low-Variante gab es letzten Donnerstag. Und heute will ich euch mein Top nach dem Basic-Schnitt zeigen.

Schon ewig habe ich darauf gelauert, dass mein Mann sein Iggy Pop Shirt ausmustert, weil er es sowieso nicht trägt und kürzlich war es endlich soweit und das Ding wanderte auf den Upcycling-Stapel. Schnell wusste ich während des Probenähens, dass ein Top daraus werden sollte.

Es war etwas kniffelig, das Motiv auf den Schnitt zu bekommen und ich musste das Top etwas kürzer nähen und Größe 32 statt meiner üblichen 34, da mein Mann Größe S trägt und das doch ein bisschen wenig an Länge und Breite ist, wenn man auch noch Nahtzugaben und einen Halsausschnitt benötigt, aber irgendwie hat es funktioniert und ich liebe liebe liebe mein Iggy Pop Top und noch dazu sitzt es einfach perfekt.

Aber seht selbst.





Den Schnitt bekommt ihr hier. Greift zu und näht euch glücklich!

Und natürlich ist dieses Top mein heutiger Beitrag zu RUMS


Donnerstag, 10. September 2015

Das mucklie Top - Probenähen und RUMS #1

Endlich wieder ein guter Grund zu Rumsen. Macht euch gefasst auf einige Tops heute bei RUMS.

Warum? Na, weil heute Veröffentlichungstermin des neuesten Ebooks der lieben muckelie ist und deswegen viele aus dem Top-Team ihre Werke zeigen werden.

Die harten Fakten:

1 Ebook
3 Schnitte
7 Varianten

Die drei Schnitte sind einmal eine Basic-Version, eine sportlichere (Sporty) und die High-Low Version für die etwas schickeren Anlässe. Hier ist also wirklich alles vereint, was man benötigt um sich komplett mit Tops für den Alltag auszustatten.

Ich habe mir persönlich für dieses Probenähen noch vorgenommen ausschließlich aus Biostoffen oder upgecycelten Klamotten zu nähen. Deswegen habe ich mir ganz tolle Biostoffe bei Nelly Morelly bestellt und eben wo es nötig war mit alter Kleidung ergänzt.

Heute möchte ich euch mein High-Low-Top zeigen. Der graue Stoff ist ein Bio-Jersey-Flamé mit geflammter Struktur und leicht transparenter Optik. Er fällt wunderbar weich und ist perfekt für diese weitere Variante mit Rückenfalte. Für das obere Rückenteil durfte ein ausgemustertes Negligé aus dehnbarer Spitze herhalten.






Was sagt ihr? Ich mag es sehr und es trägt sich durch den tollen Stoff wirklich super angenehm.

Den Schnitt bekommt ihr ab heute hier. Greift zu und näht euch glücklich!

Wie oben schon erwähnt ist dieses Top mein heutiger Beitrag zu RUMS